Konzept

Was sind die Zielsetzungen meines Unterrichts bzw. nach welcher Methode 
arbeite ich:
Mein Unterricht ist auf die Entwicklung Ihres ganz individuellen Körper- und Stimmklangs ausgerichtet. Ich möchte dabei auf die besonderen Bedürfnisse jedes Einzelnen eingehen und keine starre Methode bei jedem gleichermaßen anwenden. Wichtig ist, das korrekte Zusammenspiel zwischen Körper und Stimme zu erlernen, um einen frei schwingenden, wohlklingenden Ton produzieren zu können. Sie bzw. Ihr Körper ist das Instrument, das wir gemeinsam entdecken und zum Klingen bringen. Im Vordergrund steht dabei immer der Spaß an der eigenen Stimme.
Natürlich gibt es aber beim Singen einige Grundlagen, die jeder Sänger – egal welcher Stilrichtung – beherzigen sollte. Ich nenne hier nur einige Stichpunkte:

  • Atemkontrolle und Atemstütze
  • Körperhaltung und -wahrnehmung
  • Kehlkopfstellung und Weite des Kehlraums
  • Kiefer- und Mundöffnung
  • Benutzung der Artikulationswerkzeuge (z. B. Zunge, Lippen)
  • Stimmsitz und Stimmansatz
  • Erweiterung des Stimmumfangs und der dynamischen Möglichkeiten
  • Register- und Vokalausgleich

Natürlich werden wir im Unterricht auch zusammen Musikstücke erarbeiten. Unterrichtsziele dabei sind:

  • Interpretation
  • Stärkung der individuellen Ausdruckskraft
  • Stilistik
  • korrekte Aussprache und Textarbeit
  • Gehörbildung
  • Rhythmusgefühl

Und welche Literatur werden wir singen? Nun, das liegt ganz bei Ihnen. Ich sehe die klassische Stimmtechnik als Grundlage für das Erarbeiten von Musikstücken aller Stilrichtungen. Sprich: Gesungen wird das, was Ihnen gefällt.

Schließlich gebe ich allen Schülern, die das gerne möchten, in regelmäßigen Abständen die Möglichkeit, das Erlernte einmal im ungezwungenen Rahmen eines Schülerkonzertes einem Publikum zu präsentieren. Wir arbeiten dann auch an Ihrer Bühnenpräsenz und Präsentation.